Schwingförderer auch Töpfe / EMSE genannt fördern mit Hilfe des 230 Volt/50Hz Antriebes erzeugten Schwingungen (Mikrowurfs) entlang der Wendel auf dem Bund lagerichtig die Werkstücke zum Ausgangspunkt.

Die Schwingförderer / Vibrationswendelförderer / Wendelförderer / Töpfe /EMSE ist heute noch die am meisten verwendete Zuführtechnik / Zuführsystem um Massenteile lagerichtig bereit zu stellen.

Es gibt verschiedene Ausführungen von Schwingförderern / Vibrationswendelförderer / Wendelförderer.  Beispiel 1. ist die am häufigsten verwendete Ausführung von Schwingförderern / Vibrationswendelförderer / Wendelförderer. Darüber hinaus kommen Zentrifugen z.B. in der Medizintechnik bei großen Stückzahlen z.B. über 1000 Stk/Minute zur Anwendung. Mit Schwingförderern / Vibrationswendelförderern / Wendelförderern können Werkstücke je nach Größe u. Masse von 5-500 Stk. / Minute zugeführt werden.

Links Stufentöpfe, Kegeltöpfe u. Zylindertöpfe.

 

Beispiel 1:

Schwingförderer

Beispiel für Abmessungen / Größen von Schwingförderern /Vibrationswendelförderer

Förderer

 

Schwingförderern /Vibrationswendelförderer werden von uns für den Maschinen/ Sondermaschinenbau zu Zuführsystemen zusammen gesetzt.

Beispiel 2:

Layout 1

Vibrationsförderer

 

Layout 2

Vorteil geringe Einfüllhöhe ca. 500-800mm und größere Vorratsmenge.

Förderer

 

Bitte verwenden Sie bei Anfrage das Formular.

Tags: