Destilliertes Wasser selber machen: So geht’s

Ob man destilliertes Wasser trinken kann oder sollte, darüber gehen die Meinungen auseinander. Für viele Anwendungen im KFZ- oder Medizin-Bereich ist ein Wasserdestillat aber günstiger in der Anwendung als Leitungswasser. In der Scheibenwaschanlage Ihres Autos verhindert demineralisiertes Wasser eine Verkalkung der dünnen, empfindlichen Schläuche. Auch in Industrie und Medizin, etwa in Laboren, kommt destilliertes Wasser häufig zum Einsatz. Je mehr Ionen sich im Wasser befinden, umso höher ist die Strom-Leitfähigkeit des Wassers. Dieser Umstand kann durch Destillation von Wasser beeinflusst werden.

Destilliertes Wasser kaufen oder Wasser selber destillieren?

Wenn Sie destilliertes Wasser kaufen, achten Sie darauf, für welchen Verwendungszweck es produziert worden ist. Bei einem Wasser für den Verzehr können Sie davon ausgehen, dass alle Maschinen, Schläuche und Verbindung einwandfrei hygienisch gereinigt worden sind.

Destilliertes Wasser zur Verwendung in der Industrie, etwa im Auto, kann allerdings Lösemittelrückstände oder Spuren von Maschinenöl enthalten. Dies ist für die konventionelle Verwendung nicht weiter störend, Sie sollten dieses destillierte Wasser aber lieber nicht trinken oder für die Zubereitung von Lebensmitteln verwenden.

Was ist destilliertes Wasser?

Destillation beschreibt einen Vorgang, bei dem Flüssigkeiten stark erhitzt werden und verdampfen. Wasser fängt bei einer Temperatur von 100°C an zu sieden, der Wasserdampf kann leicht aufgefangen werden. Durch das Verdampfen wird herkömmliches Trinkwasser von Verunreinigungen gereinigt, außerdem werden dem Wasser Ionen, Mineralien und Spurenelemente entzogen. Um das destillierte Wasser zu gewinnen, wird das niedergeschlagene Kondensat aufgefangen und gesammelt.

Wasser selbst destillieren

Um zu Hause selbst destilliertes Wasser herzustellen, benötigen Sie keine komplizierten Apparaturen aus dem Labor. Ein ganz normaler Topf mit Deckel und eine hitzebeständige Schüssel genügen.

Füllen Sie den Topf zu zwei Dritteln mit Trinkwasser und geben Sie anschließend die Schüssel in den Topf. Legen Sie den Topfdeckel verkehrt herum auf den Topf, kann das kondensierte Wasser leicht in die Schüssel tropfen. Erhitzen Sie das Wasser und warten Sie, bis sich die gewünschte Menge Wasserdestillat in der Schüssel gesammelt hat. Um Verbrühungen zu verhindern sollten Sie mit der Entnahme des Gefäßes im Topf warten, bis sich das destillierte Wasser auf Zimmertemperatur abgekühlt hat.

Destilliertes Wasser Verwendung: Nicht nur zum Trinken oder für die Zubereitung von Getränken und Speisen bei manchen Unverträglichkeiten können Sie Ihr selbst gewonnenes destilliertes Wasser einsetzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *